C.A.E.G.
3

01.12.2019 – Cross Challenge Peters-Sports N°3 im Baumbusch (C.S.L.)

Und wieder viele Podiumsplätze für den C.A.E.G.:

Den Anfang machte Lou SCHMIT bei den Minimes Mädchen, welche, wie beim ersten Crosslauf in Rodange, den dritten Platz erreichte.

Bei den Cadettes zeigte wiederum Jill GOOSSENS, was in ihr steckt. Sie erklimmte das Treppchen auf dem 3. Platz. Zwillingsschwester Emma folgte auf Rang 6 und Emilie PETERS auf Rang 9.

Maurice GIERENS platzierte sich bei den Cadets als 8. und Gaspar KLÜCKERS als 9.

Bei den Débutantes behauptete sich Manon SCHILTZ auf dem dritten Platz und Julie BOUWMEISTER lief erstmals als 6. unter den ersten 10 ins Ziel (60 Athletinnen im Ziel).

Bei den Débutants liefen auf den Rängen 10 Guillaume BOCK, Rang 11 Tim GOERGEN, Rang 12 Paul MOOG und Rang 13 Joris GIWER 4 C.A.E.G.-Atheten im ersten Viertel unter 74 Athleten im Ziel ein.

Die Scolaires Mädchen zeigen weiterhin eine konstante Leistung. Platz 2 war diesmal wieder für Elena LOPES vor Yffke BOUWMEISTER. Anne BOUWMEISTER verteidigte Platz 7. Platz 11 war für Pine BOUWMEISTER und Platz 13 für Yaara PURAYE (68 Athletinnen im Ziel).

Bei den Scolaires Jungen war diesmal Morgan CORREIA HUGHES der Schnellste als Zweiter vor Tom HEYART (Platz 4) und Filip REDING (Platz 7).

Als 400 m Hürden-Läuferin gewann Chloé SCHMIDT das Rennen bei den Juniorinnen, dies vor Lynn FEDERSPIEL auf Platz 2 und Mara HAVÉ auf Platz 4.

Niall FOLEY musste sich diesmal Gil WEICHERDING geschlagen geben und erreichte einen zweiten Platz bei den Junioren.

Alle Ergebnisse finden Sie auf der FLA-Homepage.

Alle Fotos zur Verantsaltung sind in der C.A.E.G.-Bildergalerie auf ‚flickr‘ einsehbar.

 

download links keeps rx meds online