C.A.E.G.
3

24.11.2019 – Cross Challenge Peters-Sports N°2 in Belvaux (C.A.B.)

Wiederum viele Podiumsplätze für die C.A.E.G.-Athlet(inn)en:

Die Scolaires Mädchen standen als erster Lauf auf dem Programm. Yffke BOUWMEISTER und Elena LOPES kamen diesmal in umgekehrter Reihenfolge als beim Croslauf in Rodange ins Ziel. Yffke konnte sich über einen zweiten Platz freuen, derweil Elena auf dem 4. Rang einlief. Anne BOUWMEISTER erreichte wiederum als 5. das Ziel. Mit Pine BOUWMEISTER auf dem 9. und Yaara PURAYE auf dem 10. Platz kamen insgesamt 5 unserer Starterinnen unter die ersten 10 von 62 Läuferinnen im Ziel.

Dem wollten die Scolaires Jungen in Nichts nachstehen. Tom HEYART erlief sich einen Start-Ziel-Sieg. Sein stärkster Konkurrent war ein zweiter C.A.E.G.-Athlet, Morgan CORREIA HUGHES, der sich souverän den zweiten Platz erkämpfte. Mit Louis PETERS auf Platz 7 und Filip REDING auf Platz 8 waren 4 unserer Athleten unter den ersten 10 von insgesamt 58 Läufern im Ziel.

Bei Lou SCHMIT (Minimes Mädchen) lief es diesmal nicht so gut, da sie mit Seitenstechen zu kämpfen hatte. Am Ende sprang ein sechster Platz für sie heraus.

Jill GOOSSENS (Cadette) traute sich bei der zweiten Runde in Führung zu gehen und schaffte es bis 100 m vor dem Ziel, diese zu behaupten. Sie musste sich dann im Sprint geschlagen geben, erreichte aber erstmals als zweite einen Podiumsplatz. Vervollständigt wurde das Podest durch Emilie PETERS auf Rang 3.

Bei den Cadets war Gaspar KLÜCKERS bester C.A.E.G.-Athlet als 7. des Gesamtklassements.

Lynn FEDERSPIEL gewann den Lauf bei den Juniorinnen und Mara HAVÉ stieg als 3. ebenfalls aufs Treppchen.

Nach ihrem zweiten Platz beim Cross in Rodange erkämpfte Manon SCHILTZ sich diesmal einen 3. Platz. Einen starken Lauf absolvierte ebenfalls Chloé SCHMITZ auf Platz 6.

Erstaunlich fit zeigte sich Paul MOOG bei den Débutants. Am Ende erzielte er einen drtten Platz, nur 1 Sekunde hinter dem ein Jahr älteren Zweitplatzierten. Tim GOERGEN wiederholte seinen 9. Platz vom Cross in Rodange.

Niall FOLEY gewann das Rennen bei den Juniors souverän mit einem Vorsprung von 1’13“ Minuten vor dem Zweiten Charel WEICHERDING.

Alle Ergebnisse finden Sie auf der FLA-Homepage.

 

download links keeps rx meds online