C.A.E.G.
3

02.02.2020 – ‘Match International Jeunes‘ in der Coque

Mehrere Athlet(inn)en des C.A.E.G. waren für diesen Wettkampf, der zwischen Luxemburg und der Großregion aus Deutschland, Belgien und Frankreich stattfindet, nominiert.

Die besten Leistungen des Tages gehen an Morgan CORREIA HUGHES (Sc), welcher gleich in 3 Disziplinen startete (Weitsprung, Hochsprung und 1.000 m).

Morgan brachte es fertig, den Wettbewerb im Weitsprung mit 5,06 m zu gewinnen (pB), sich einen 2. Platz im Hochsprung mit 1,44 m zu sichern (er brach diesen Wettkampf nach dem ersten ungültigen Versuch über 1,47 m ab, um Körner für den 1.000 m Lauf zu sparen) und leistete sich dann den Luxus, die 1.000 m in 3’07″45 zu gewinnen (pB).

Mit dieser Zeit hält Morgan jetzt auch einen neuen Indoor-Klubrekord bei den Scolaires.

Auch Louis PETERS (Sc) steigerte sich im 1.000 m Lauf auf exzellente 3’15″70 (pB).

Filip REDING (Sc) lief eine neue persönliche Bestzeit im 60 m Lauf in 8″64 (pB).

Die beiden Staffeln, an welchen Louis und Filip teilnahmen, wurden leider disqualifiziert.

Hannah KRAMER (Sc) steigerte ihren eigenen Klubrekord über 60 m Hürden auf 10″19 (pB). Im Weitsprung lief es dann nicht mehr ganz so gut und sie musste sich mit 4,44 m zufriedengeben.

Yaara PURAYE bestätigte im 60 m Lauf ihre bisherige Bestleistung von 8″94, steigerte sich jedoch im Kugelstoßen auf sehr gute 8,20 m (pB).

Hannah und Yaara liefen in der ersten 4×200 m Staffel der Scolaires Mädchen mit und mussten sich nur knapp der Staffel aus Mannheim geschlagen geben.

Elena LOPES (Sc) lief eine tolle Zeit über die 800 m in 2’35″37 und erreichte damit insgesamt einen 4. Platz.

Bei Lou SCHMIT (M) lief es über die 800 m nicht so gut und sie musste sich mit einer Zeit von 2’36″97 zufriedengeben.

Auch Julie WEBER (M) kam mit 8,58 m im Kugelstoßen bei weitem nicht an ihre Bestweite von 9,71 m heran.

 

download links keeps rx meds online