C.A.E.G.
3

07.05.2022 – Championnats Longues Distances (C.A.P.A. Ettelbrück)

1 Goldmedaille, 2 Silbermedaillen und 1 Bronzemedaille für den C.A.E.G.!

Im Lauf der 2.000 m Minimes Mädchen liess Anne BOUWMEISTER der Konkurrenz keine Chance. Sie lief von Anfang an an der Spitze und siegte in ausgezeichneten 7’11”29.

Ihre Zwillingsschwester Yffke, mit Seitenstechen geplagt, musste sich mit dem sechsten Platz in einer Zeit von 7’33”51 zufrieden geben.

Tom HEYART machte bei den 3.000 m der Minimes Jungen lange das Tempo ehe Pierre MARCHANDISE an ihm vorbeizog. In einer sehr guten Zeit von 9’47”09 kam er als Zweiter ins Ziel.

Gaspar KLUCKERS kommt seinem Ziel, die 3.000 m in 8’30” zu laufen, immer näher. Bei den Junioren musste er sich denkbar knapp dem CELTIC-Athleten Tom RECHT in 8’35”82 um 14 Hundertstel geschlagen geben.

Beim gemeinsamen Lauf der 3.000 m Cadettes/Juniorinnen durfte Mara KROMBACH als Minime mitlaufen, dies entgegen den Statuten der FLA, welche im Artikel 24 des ‚Code d’Athlétisme‘ festhält dass “Lors de championnats individuels des jeunes, chaque athlète doit participer à la course ou au concours de sa catégorie d’âge.”

Am Ende erhielt Mara die Goldmedaille bei den Cadettes. Dies hatte zur Folge, dass Lou SCHMIT sich mit einer Bronzemedaille anstelle einer Silbermedaille zufrieden geben musste (ihre Zeit: 11’27”38). Der C.A.E.G. legte Protest ein und es bleibt abzuwarten, wie das Tribunal fédéral über die Sache entscheidet.

Hier geht es zu den C.A.E.G.-Fotos dieser Veranstaltung.

 

download links keeps rx meds online